Zitronen-Ingwer-Shot selbst gemacht

|

© Getty Images

Ein Vitamin-Kick am Morgen? Das kann man im Home Office doch wirklich gut gebrauchen. Hier kommt das Rezept für einen schnell gemachten Zitronen-Ingwer-Shot.


Seid mal ehrlich? Geht ihr fleißig mehrmals täglich vor die Tür, um eurem Körper ein bisschen frische Luft zu gönnen und ihm was Gutes zu tun? Ich schaffe es leider nicht immer. Aber damit ich wenigstens nicht auf den Frischekick zwischendurch verzichten muss, gibt’s bei mir einmal täglich einen kleinen Zitronen-Ingwer-Shot. Jede Woche frisch gemacht schmeckt er am besten. Guten Durst!

Das brauchst du:

Eine 1-Liter-Flasche
3 Bio-Zitronen
1 Bio-Ingwerknolle
4–5 EL Honig
1 Liter Wasser

Und so geht’s:

Wasche die Zitronen und die Ingwerknolle zunächst gründlich, denn wir werden sie mit der Schale verarbeiten. Die Zitronen halbieren und den Ingwer mit einer Küchenreibe klein reiben. Je nach gewünschter Schärfe solltest du nur einen Teil der Knolle nutzen, denn Achtung: Ingwer kann sehr scharf sein! Gib alle Zutaten in einen Kochtopf und lasse sie bei niedriger Hitze ca. 10 bis 15 Minuten leicht köcheln. Gieße die Flüssigkeit anschließend durch ein Sieb in einen zweiten Topf. So filterst du die Schalenreste und Zitronenhälften heraus. Fülle das Zitronen-Ingwer-Getränk in eine Flasche. Verbrauche das Getränk am besten innerhalb von einer Woche – solange sollte es frisch bleiben.

Und jetzt heißt es: jeden Morgen einen kleinen Shot für die Extraportion Vitamine!


Autorin Kim Jeannette Schmahl
Kim Jeannette Schmahl | Redaktion |  
TERRITORY Content to Results | Gütersloh

Vorheriger Artikel

Aus dem Netz gefischt – Fundstücke der Woche (02)

Microsoft Teams: Per E-Mail mit seinen Kanälen kommunizieren

Nächster Artikel