Aus dem Netz gefischt –
Fundstücke der Woche (07)

|

© Getty Images

Irritierte Hunde, innige Umarmungen und langsames Internet im Home Office. Das Netz hatte auch in der vergangenen Woche wieder viel zu bieten. Unsere Highlights bieten dir kurzweilige Unterhaltung.


Inzwischen sind wir schon seit zwei Monaten im Home Office. Und eine Sache haben wir ganz schnell in dieser Zeit gelernt.

A Zoom with a (limited) view.By Shannon Wheeler with Cartoon Collections https://wired.trib.al/3FuUHiy

Gepostet von WIRED am Montag, 11. Mai 2020

Eine weitere Home-Office-Problematik aber leider auch …

Wenn das Internet mal wieder langsam ist, probiert doch in der Zwischenzeit einfach mal das hier mit eurem Hund …

Wie man Hunde verblüffen kann…

Gepostet von Haustier Radio am Sonntag, 10. Mai 2020

Während wir von der Arbeit im Büro noch Wochen entfernt sind, haben die Fußballer in der Bundesliga am Wochenende wieder losgelegt. Die Meinungen darüber im Vorfeld? Zwiegespalten.

Sind Sie fußballbegeistert?

"Machmal bin ich so nervös, da werd ich ganz rot im Kopf!" – Und wie sieht's bei euch grade aus mit der Fußballbegeisterung? 😂📻

Gepostet von Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs am Mittwoch, 13. Mai 2020

Doch nicht nur die Profifußballer dürfen wieder ihrem Sport nachgehen. Auch wir dürfen unseren Körper wieder im Fitnessstudio stählen. Zumindest in der Theorie.

Was ist los bei denen 🤨

Gepostet von WUMMS am Montag, 11. Mai 2020

Auf „normale“ Treffen mit Freunden müssen wir hingegen noch verzichten. So habt ihr trotzdem euren Spaß:

Mit einer Kunststoff-Bubble den Mindestabstand halten

Freunde treffen trotz Corona? Geht! Was wir heute Abend machen: so eine Kunststoff-Blase basteln. Wer macht mit? 😉

Gepostet von radioeins am Montag, 4. Mai 2020

Und ohne eine Umarmung müsst ihr trotz Corona-Virus auch nicht auskommen.

Lehrerin baut "Quarantäne-Umarm-Station" für ihre Schüler

Corona-DIY #2: Ein Duschvorhang, 12 Gefrierbeutel und Klebeband = eine "Quarantäne-Umarm-Station". Wer will sowas auch?

Gepostet von radioeins am Samstag, 9. Mai 2020

Neben dem Abstandhalten trägt auch die Mund-Nasen-Maske dazu bei, die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen. Warum es wichtig ist, die Maske auch über die Nase zu ziehen? Darum.

Die wichtigste Maskenregel. Bitte weitersagen

Gepostet von Bastian Bielendorfer – Lehrerkind am Samstag, 9. Mai 2020

Corona-Virus hier, Corona-Virus da. Sind wir mal ehrlich: Am liebsten würden wir mit dem Jahr 2020 das hier machen, oder?

Das war noch nicht genug Unterhaltung? Dann schau doch mal bei den Fundstücken der vergangenen Woche vorbei.


Autor Michael Bieckmann
Michael Bieckmann | Redaktion |
TERRITORY Content to Results | Gütersloh

Wird den Decken-Trick mit seinem Hund austesten.

Vorheriger Artikel

Die Zukunft des Shoppings

7 Tipps für Home Office
mit Kindern

Nächster Artikel