Aus dem Netz gefischt – Fundstücke der Woche (03)

|

© Getty Images

Ratten im Badezimmer, Hunde an den Turntables und Autoreifen als Arbeitskollegen – in den sozialen Netzwerken war wieder viel los. Hier findet ihr unsere Highlights der Woche:


Wenn man sich auch in der Corona-Zwangspause nicht von seiner Sportart trennen kann …

Home Office ist total entspannt, haben sie gesagt …

Tiefkühlkost war gestern.

Wenn Jan Hofer die Tagesschau aus dem Home Office moderiert.

Gehaltseinsparungen durch Kurzarbeit? Kein Problem!

Quarantäne macht erfinderisch. Auch beim Künstler Banksy. Die arme Frau.

View this post on Instagram

. . My wife hates it when I work from home.

A post shared by Banksy (@banksy) on

Wenn dein Arbeitskollege durch Autoreifen ersetzt wird …

Neues aus der Rubrik DIY. Heute, das Thema: Dress to impress.

Wenn die Bettdecke zum Abendkleid wird …

Da fragt man sich nur: „Who let the dogs out?“

Du wünscht dir noch mehr Buntes aus den Sozialen Netzwerken? Dann schau doch mal bei unseren Fundstücken der vergangenen Woche vorbei.


Autor Michael Bieckmann
Michael Bieckmann | Redaktion | 
TERRITORY Content to Results | Gütersloh
 
 Kauft seinem Hund jetzt Vinyls.   

Vorheriger Artikel

Microsoft Teams: Videocall mit Hintergrund

Ohne Angst durch die Corona-Krise

Nächster Artikel